Leinen

FETTLEDER

Was ist Fettleder, und wie wird es hergestellt?

Um Fettleder zu erhalten wird robustes Rindleder tiefenheiß gefettet, d.h. das für diesen Prozess verwendete hochwertige Öl wird nicht einfach nur oberflächlich aufgetragen sondern bis tief in dasLeder eingebracht.

Und welche Vorteile hat Fettleder für mich als Hundehalter?

Im Vergleich zu nicht gefettetem Leder ist das Fettleder:

+ nässeunempfindlich

+ weich und geschmeidig

+ ohne harte Kanten

+ brennt nicht in der Hand beim "Durchlaufen"

+ flexibler als Leder

+ daher höher belastbar (Zugkraft)

RICHTIGE FETTLEDER PFLEGE 

 

Wichtig! Solche Leder müssen anders gepflegt werden! Sonst entstehen Schäden

Bei Fettledern ist die Narbung erhalten. Fettleder gibt es in den verschiedensten Ausführungen: Glatt oder grobnarbig und von matt bis glänzend. Kennzeichnend für die Leder sind eine Patina-Optik, das leichte Entstehen von Gebrauchsspuren durch Kratzer und die leichte Abfärbung beim Abreiben mit einem angefeuchteten Lappen. Die Abfärbungen entstehen, weil die verwendeten Öle und Fette für die Oberflächenbehandlung eingefärbt sind.

Zur Alltagsreinigung können Fettleder mit einem weichen Tuch abgestaubt werden. Es darf auch mit einem leicht angefeuchteten Lappen abgewischt werden. Aber nicht zu feucht und nicht stark reiben. Sonst kann es zu Flecken oder Farbabrieb kommen.

Bei leichten Gebrauchsspuren können diese mit einem weichen, trockenen Tuch aus poliert werden. Das Fett oder Öl wird dabei verrieben, und die Kratzer werden wieder ausgeglichen. Sind die Spuren stärker, kann der Lappen mit Wasser leicht angefeuchtet werden. Bei noch stärkeren Gebrauchsspuren den Lappen je nach Glanzgrad mit Fettleder-Creme oder Fettleder-Milch leicht anfeuchten und damit die Gebrauchsspuren aus polieren. Die passenden Produkte können Sie bei uns erfragen.

Wir empfehlen, in regelmäßigen Abständen die Bänder und Leinen mit der Milch einzulassen - speziell wenn mit den Bändern auch Baden gegangen wird und somit das Leder länger schön bleibt und die Lebensdauer verlängert wird - die Milch zieht in die Poren ein und macht das Werkstück auch leicht wasserabweisend!

Es ist typisch für Fettleder, dass sie nach kurzer Zeit Gebrauchsspuren bzw. Patina aufweisen. Das ist dann ein gewünschterEffekt dieser Leder Art.